Zum Inhalt springen
Ad-hoc Mitteilung

PORR AG: PORR AG startet eine Kapitalerhöhung

Adhoc Mitteilung gemäß § 48d Abs. 1 BörseG

Die Kapitalerhöhung umfasst bis zu 2.645.000 neue Aktien der PORR AG
 
Wien (pta033/09.04.2014/17:45) - DIE IN DIESER AD HOC-MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN BZW INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT
 
PORR AG startet Barkapitalerhöhung um bis zu 2.645.000 neue Aktien in zwei Tranchen
•Institutionelles Pre-Placement von bis zu 2.164.138 neuen Aktien
•Die Bezugs- und Angebotsfrist beginnt voraussichtlich am 14.4.2014
•Der Preis für die neuen Aktien wird in einem Accelerated Bookbuilding Ver-fahren ermittelt und voraussichtlich am 10.4.2014 veröffentlicht
•Hauptaktionäre verzichten auf rund 81,8% der Bezugsrechte, werden für nicht im Pre-Placement platzierte und nicht bezogene neue Aktien (sofern vorhanden) eine Order über EUR 1,5 Mio. abgeben

 

Wien, 9.4.2014. PORR AG ("PORR") startet heute ein Angebot von bis zu 2.645.000 neuen Aktien (ISIN AT0000A17548). Die neuen Aktien, die mit Dividendenberechtigung ab dem Geschäftsjahr 2014 ausgestattet sind, im Übrigen aber dieselben Ausstattungsmerkmale wie die bestehenden Aktien der PORR (ISIN AT0000609607) aufweisen, werden aus einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in zwei Tranchen ausgegeben werden. Im Rahmen der ersten Tranche werden neue Aktien ausgewählten qualifizierten Anlegern angeboten (das "Pre-Placement"). Im Anschluss werden im Rahmen der zweiten
Tranche bestehende Aktionäre der PORR ihr Bezugsrecht ausüben können (das "Be-zugsangebot") und Investoren nicht im Pre-Placement platzierte und nicht bezogene neue Aktien erwerben können (das "Internationale Angebot").
 
Das Pre-Placement, das sofort startet und bis morgen abgeschlossen sein soll, umfasst bis zu 2.164.138 neue Aktien, die ausgewählten qualifizierten institutionellen Anlegern außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika im Rahmen einer Privatplatzierung ange-boten werden. Hinsichtlich der im Pre-Placement angebotenen neuen Aktien, die rund 81,8% der gesamten
Emission ausmachen, haben bestehende Aktionäre der PORR vorab auf ihr Bezugsrecht verzichtet, sodass die neuen Aktien des Pre-Placements zu dem noch festzulegenden Bezugs- und Angebotspreis endgültig zugeteilt werden können.
 
Der Bezugs- und Angebotspreis für die neuen Aktien wird auf Basis eines Accelerated Bookbuilding-Verfahrens im Zuge des Pre-Placements unter Berücksichtigung des aktuel-len Kurses der bestehenden Aktien der PORR ermittelt und voraussichtlich am 10.4.2014 veröffentlicht werden. Der Bezugs- und Angebotspreis gilt gleichermaßen für das Pre-Placement, das Bezugsangebot
und das Internationale Angebot (gemeinsam das "Angebot").
 
Das Bezugsangebot und das Internationale Angebot werden voraussichtlich am 14.4.2014 starten und bis einschließlich 28.4.2014 (die "Bezugs- und Angebotsfrist") laufen. Im Bezugsangebot werden Aktionäre der PORR, die am 11.4.2014, 24:00 Uhr, bestehende Aktien der PORR halten, ihr Bezugsrecht (ISIN AT0000A174R9) zum Bezugs- und Angebotspreis ausüben können.
Das Bezugsverhältnis beträgt 9 zu 2, sodass be-zugsberechtigte Aktionäre (bzw Besitzer von Bezugsrechten) für je neun alte Aktien (bzw ebenso viele Bezugsrechte) zwei neue Aktien der PORR beziehen können. Im Internatio-nalen Angebot werden neue Aktien, die weder im Pre-Placement platziert noch im Be-zugsangebot bezogen wurden, interessierten Investoren im Rahmen (i)
eines öffentlichen Angebots in Österreich und (ii) von Privatplatzierungen außerhalb Österreichs und der Vereinigten Staaten von Amerika zum Bezugs- und Angebotspreis angeboten.
 
Der Handel im Segment standard market continuous der Wiener Börse mit den neuen Ak-tien aus der Vorabplatzierung wird voraussichtlich am 14.4.2014 beginnen, der Handel mit den neuen Aktien aus dem Bezugsangebot und dem Internationalen Angebot voraussichtlich am 2.5.2014, jeweils bedingt mit der Eintragung der jeweiligen Tranchen der Kapitalerhöhung in das Firmenbuch. Die neuen Aktien werden bis zum Ex-Dividendentag der bestehenden Aktien (26.5.2014) unter der ISIN AT0000A17548 separat notieren. Bei vollständiger Durchführung der Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital der PORR auf Nominale EUR 29.095.000,- und die Anzahl der Aktien auf 14.547.500. Ein gänzlicher oder teilweiser Abbruch des Angebots bleibt
aber vorbehalten.
 
Inhaber der Kapitalanteilscheine der PORR (ISIN AT0000609664), die am 11.4.2014, 24:00 Uhr, im Besitz von Kapitalanteilscheinen der PORR sind, werden die Möglichkeit haben, neue Aktien der PORR zum Bezugs- und Angebotspreis
aufgrund eines ihnen zur Wahrung ihres vertraglichen Verwässerungsschutzes eingeräumten schuldrechtlichen Bezugsrechts (ISIN AT0000A174S7) zu erwerben. Das Bezugsverhältnis für Inhaber der Kapitalanteilscheine der PORR beträgt 9 zu 8, sodas für je neun Kapitalanteilscheine acht neue Aktien bezogen werden können. Aufgrund von Bezugsrechtsverzichten bestehender Inhaber von Kapitalanteilscheinen umfasst dieses schuldrechtliche Bezugsrecht maximal 8.019 neue Aktien, für die bestehende Aktionäre auf ihr Bezugsrecht verzichtet haben. Die vollständige Bedienung dieser schuldrechtlichen Bezugsrechte ist durch eine
bevorzugte Zuteilung im Rahmen des Internationalen Angebots gewährleistet.
 
Weder die Bezugsrechte, noch die schuldrechtlichen Bezugsrechte für die Inhaber der Kapitalanteilscheine werden an einer Börse gehandelt werden.
 
Das Ortner-Strauss Syndikat, das vor dem Angebot rund 68% der Aktien der PORR hält, hat sich gegenüber PORR und den Konsortialbanken verpflichtet, im Internationalen Angebot eine Order in Höhe von EUR 1,5 Millionen auf den Erwerb von neuen Aktien abzugeben. PORR beabsichtigt eine bevorzugte Zuteilung an das Ortner-Strauss Syndikat, soweit dafür neue Aktien zur Verfügung stehen. Da das Ortner-Strauss Syndikat allerdings auf sämtliche Bezugsrechte verzichtet hat, um das Pre-Placement zu ermöglichen, wird erwartet, dass deren Beteiligung an PORR bei Platzierung sämtlicher neuer Aktien und voller Bedienung der Order von EUR 1,5 Millionen auf rund 56% sinken wird.
 
PORR beabsichtigt, den Emissionserlös vor allem zur Stärkung ihres Eigenkapitals und die teilweise oder gänzliche Rückzahlung der ABAP-Genussscheine (Genussrechte, die von einer Tochter der PORR begeben wurden) zu verwenden. Ein darüber hinaus verbleibender Emissionserlös kann auch für die Ausweitung der Geschäftstätigkeit der PORR auf Grundlage ihres derzeitigen Auftragsstands sowie für die Finanzierung allfälliger Akquisitionen verwendet werden, die PORR zur Abrundung ihrer Geschäftstätigkeit in den Heimmärkten selektiv und opportunistisch tätigt.
 
Der Prospekt der PORR für das öffentliche Angebot in Österreich wurde heute von der FMA gebilligt. Er ist in elektronischer Form auf der Internetseite der PORR (http://www.porr-group.com) abrufbar und in gedruckter Form am Sitz der PORR, Abs-berggasse 47, 1100 Wien, Abteilung Konzernmanagement, während üblicher Geschäftszeiten kostenfrei
erhältlich.
 
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Erste Group Bank AG und Raiffeisen Centrobank AG betreuen das Angebot als Joint Bookrunners und Joint Lead Managers. Baader Bank AG fungiert als Co-Lead Manager.
 
Rechtlicher Hinweis/Disclaimer: Diese Mitteilung ist weder ein Prospekt noch ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von neuen Aktien oder Bezugsrechten noch eine Finanzanalyse oder eine auf Finanzierungsinstrumente bezogene Beratung oder Empfehlung. Ein öffentliches Angebot der PORR AG hat noch nicht stattgefunden. Etwaige derzeit erteilte Zeichnungsaufträge werden zurückgewiesen. Der durch die Finanzmarktaufsicht gebilligte und veröffentlichte Prospekt der Gesellschaft vom 9.4.2014 samt allfälliger Nachträge und Ergänzungen dazu ist in elektronischer Form auf der Internetseite der
Gesellschaft (www.porr-group.com) abrufbar und bei PORR AG, Absberggasse 47, 1100 Wien, Abteilung Konzernmanagement, während üblicher Geschäftszeiten kostenfrei erhältlich. Außerhalb Österreichs wird kein öffentliches Angebot stattfinden.
 
Die neuen Aktien und die Bezugsrechte wurden nicht und werden nicht gemäß ausländischen Wertpapiergesetzen, insbesondere gemäß dem U.S. Securities Act of 1933 in der derzeit geltenden Fassung ("Securities Act"), bei ausländischen
Wertpapierbehörden registriert und dürfen insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika ("USA") ohne Registrierung oder
Ausnahme von den Registrierungserfordernissen gemäß dem Securities Act weder angeboten noch verkauft werden.
Diese Mitteilung ist nicht zur Weitergabe in die USA bzw in-nerhalb der USA bestimmt und darf nicht an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA findet nicht statt.
 
Diese Mitteilung ist nur an solche Personen gerichtet, die (i) sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden, oder (ii) professionelle Erfahrung in Invest-mentangelegenheiten im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der geltenden Fassung) (die "Order) haben oder (iii) die vom Anwendungsbereich des Artikel 49 (2)(a) -(d) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im folgenden die "Relevante Personen"). Personen, die keine Relevanten Personen sind, dürfen keine ihrer Handlungen auf diese Mitteilung stützen oder auf ihren Inhalt vertrauen. Investmentaktivitäten, auf die sich diese Mitteilung bezieht, sind nur Relevanten Personen möglich, und es werden Investmentaktivitäten nur mit Relevanten Personen eingegangen werden.
 
Rückfragehinweis:
MMag. Christian B. Maier, CFO
PORR AG
Tel: +43 (0) 50 626 1009
Mag. Alfred Gabler
Konzernfinanzmanagement
PORR AG
Tel: +43 (0) 50 626 1500

Aussender: PORR AG
Absberggasse 47
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Dir. Prok. Rolf Petersen
Tel.: 050626-1199
E-Mail: rolf.petersenporr.at
Website: www.porr-group.com
ISIN(s): AT0000609607 (Aktie), AT0000609664 (Sonstige),
AT0000A0F9G7 (Anleihe), AT0000A0KJK9 (Anleihe),
AT0000A0XJ15 (Anleihe), DE000A1HSNV2 (Anleihe)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien

Meldung übertragen durch pressetext.adhoc. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung