Zum Inhalt springen
Ad-hoc Mitteilung

PORR AG: Veröffentlichung gemäß § 93 Abs. 2 BörseG

Der Vorstand der PORR AG teilt mit, dass er am 15.4.2014 gemäß § 91 BörseG von der WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG Vienna Insurance Group, FN 333376 i, Schottenring 30,1010 Wien, wie folgt informiert wurde:
 

"Unterschreiten der Schwelle von 5 %

 

1.1. Das Grundkapital der PORR AG mit dem Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift 1100 Wien, Absberggasse 47, eingetragen zu FN 34853 f im Firmenbuch des Handelsgerichtes Wien (im Folgenden kurz: "PORR") wurde von EUR 23.805.000,00 auf EUR 28.133.276 erhöht und demgemäß hat sich die Anzahl der stimmberechtigten Stammaktien von bisher 11.902.500 auf 14.066.638 stimmberechtigte Stückaktien erhöht. Diese Kapitalerhöhung der PORR wurde am Samstag, dem 12.4.2014 im Firmenbuch zu FN 34853 f eingetragen. Die Stammaktien notieren im Amtlichen Handel der Wiener Börse.
 

1.2. Die WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG Vienna Insurance Group (im Folgenden kurz: "WSTV") ist Eigentümer von 595.317 Stück stimmberechtigte Stammaktien der PORR, das entsprach bis zu der in Punkt 1.1. genannten Kapitalerhöhung bei der PORR einem Anteil an den stimmberechtigten Stammaktien der PORR von rund 5,002 %.
 

1.3. Aufgrund der am 12.4.2014 eingetragenen Kapitalerhöhung bei der PORR hat sich - ohne dass ein Erwerb oder eine Veräußerung von Aktien der PORR durch die WSTV erfolgt ist - der Anteil der WSTV an den stimmberechtigten Stammaktien der PORR auf rund 4,232% verringert, sodass der in § 91 Börsegesetz angeführte Schwellenwert von 5 % unterschritten wurde."
 

Der Vorstand
 

Aussender: PORR AG Absberggasse 47 1100 Wien Österreich

Ansprechpartner: Dir. Prok. Rolf Petersen
Tel.: 050626-1199
E-Mail: rolf.petersenporr.at
Website: www.porr-group.com
ISIN(s): AT0000609607 (Aktie), AT0000609664 (Sonstige), AT0000A0F9G7 (Anleihe), AT0000A0KJK9 (Anleihe), AT0000A0XJ15 (Anleihe), AT0000A174R9 (Sonstige), AT0000A174S7 (Sonstige), AT0000A17548 (Aktie), DE000A1HSNV2 (Anleihe)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
 

Meldung übertragen durch pressetext.adhoc. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung