Zum Inhalt springen
Presseinformation

PORR erwirbt Anteile des PropTech Anbieters Pocket House

First Mover im digitalen Gebäude- und Quartiersmanagement

 

Wien, 28.05.2020 – Am 16. April 2020 erwarben die PORR Beteiligungen und Management GmbH sowie die Schertler Holding GmbH jeweils 25,1 % an der Pocket House GmbH. Die junge Softwareentwicklungsfirma gehört in der DACH-Region zu den führenden Experten am PropTech-Sektor. Der Anteilserwerb der PORR hat sowohl über direkten Anteilserwerb als auch über eine Kapitalerhöhung stattgefunden. Mit der Freigabe durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden erfolgte heute das Closing der Übernahme.

Gruppenfoto Pocket House - PORR

(v.l.n.r.): DI Reinhard Schertler, Eigentümer der Schertler Holding GmbH; Dipl.-Ing.

Christoph Kast BSc, Geschäftsführung Pocket House; Dipl.-Ing. Simone Rongitsch BSc, Geschäftsführung Pocket House; Gernot Zechmeister, Geschäftsführung Pocket House; Ing. Karl-Heinz Strauss, MBA, FRICS, PORR CEO

Die PORR erweitert ihr Portfolio um eine skalierbare State-of-the-Art-Lösung zur Organisation und Verwaltung von Quartieren, Infrastrukturen sowie des Facilitymanagements. Gleichzeitig heben die Pocket House Lösungen das Property Management der PORR auf das nächste Level und machen Objekte für die Nutzer attraktiver.

„Der digitale Kulturwandel setzt intelligente Werkzeuge voraus, die Daten und Menschen wirkungsvoll miteinander vernetzen. Als Branchenpionier ist der Megatrend der Digitalisierung für uns bereits seit Jahren gelebte Realität. Mit unserer Beteiligung an der Pocket House GmbH haben wir uns weitere wichtige strategische Vorteile im Bereich der digitalen Immobilientransformation gesichert“, so Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR.

Vorreiter am heimischen PropTech-Sektor

Die Pocket House GmbH entwickelt maßgeschneiderte Lösungen in Sachen digitale Organisation, Verwaltung, Servicierung und Informationsbereitstellung von Immobilien bzw. Quartieren. Ein interdisziplinäres Team von Stadt- und Raumplanern, Informatikern und Experten aus der Immobilienprojektentwicklung entwickelt innovative Web- und App-Lösungen sowie digitale Prozesse für Property und Facility Management.

„Pocket House steht für digitale Gebäude- und Quartiersmanagement Tools der Zukunft. Wir kreieren Technologien, die Wohnhäuser, Arbeitsplätze oder ganze Quartiere digital unterstützen und verbinden — transparent und in Echtzeit. Wichtig ist uns, dass alle User von unseren Web- und App-Lösungen profitieren. Vom Eigentümer über Property- und Facility Manager bis hin zum Bewohner oder Büromitarbeiter”, so Pocket House Geschäftsführerin DI Simone Rongitsch, BSc.

Mit großen Zielen in eine gemeinsame Zukunft

Mit der Vorarlberger Schertler Holding als ehemals größtem Gesellschafter hatte Pocket House von Anfang an ein großes Immobilien- und Bauunternehmen im Boot. Die Schertler Holding hielt vor der Transaktion 24,51 % der Pocket House Firmenanteile.

„Wir sehen einen steigenden Bedarf an digitalen Lösungen am PropTech-Sektor. Pocket House hat daher unserer Ansicht nach ein enormes Wachstumspotenzial. Im gesamten deutschsprachigen Raum gibt es kein vergleichbares Unternehmen mit einer so umfangreichen Produktpalette, die vom Wohnbau bis hin zum Universitätsgebäude jede Immobilie abdeckt“, so DI Reinhard Schertler, Eigentümer der Schertler Holding GmbH.

Bereits in den kommenden beiden Jahren steht für die Pocket House GmbH die Realisierung mehrerer spannender Projekte an. „Wir können die Umsetzung unserer neuen Projekte kaum erwarten! Unsere Vision ist es, die positive Wirkungskraft von digitalen Innovationen in der gesamten Immobilienbranche verstärkt in Alltags- und Geschäftsprozessen zu verankern”, so Rongitsch.

Über die PORR Group
Innovationskraft für Spitzenleistungen – dafür steht die PORR seit inzwischen über 150 Jahren. Sie ist mit ca. 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer Produktionsleistung von rund EUR 5,6 Mrd. (Stand 31.12.2019) eines der größten österreichischen Bauunternehmen und gehört zu den Top-Playern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet die PORR alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Baubereich. Der Fokus liegt auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen, Tschechien, Slowakei und Rumänien. In ausgewählten internationalen Projektmärkten wie in Norwegen, den VAE und Katar konzentriert sich die PORR auf die Exportprodukte im Tunnel-, Bahn- und Tiefbau. Die PORR Aktie ist im prime market Segment der Wiener Börse gelistet. Weitere Informationen unter porr-group.com.

Über die Pocket House GmbH
Die Pocket House GmbH ist eine Softwareentwicklungsfirma, die 2018 ins Leben gerufen wurde. Als Expertin am PropTech-Sektor entwickelt und bietet Pocket House innovative digitale Produkte und Dienstleistungen für Wohnbereich, Gewerbe und auf Stadtebene. Mit seinen innovativen Produkten und Dienstleistungen zählt das Unternehmen in der DACH-Region zu den Vorreitern digitaler Organisation, Verwaltung, Servicierung und Informationsbereitstellung von Immobilien bzw. Quartieren. Derzeit betreut Pocket House zahlreiche österreichische Gebäude und Immobilienkomplexe und verzeichnet bereits die ersten Projekte in Deutschland. Weitere Informationen unter pockethouse.at​

Über die Schertler Holding GmbH
Die Vorarlberger Schertler Holding GmbH ist eine private Beteiligungsgesellschaft mit operativ tätigen Tochterunternehmen im In- und Ausland. Mit 1.400 Mitarbeitern wird ein Umsatz von EUR 700 Mio. erzielt.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Milena Ioveva
Konzernsprecherin
PORR AG
T +43 50 626-1763
comms@porr-group.com

Simone Rongitsch
Geschäftsführende Gesellschafterin
Pocket House GmbH
T +43 650 87 73 070
rongitsch@pockethouse.at

Reinhard Schertler
Geschäftsführender Gesellschafter
Schertler Holding
rsc@ir-gruppe.com

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Milena IovevaKonzernsprecherin