Zum Inhalt springen

Südgürtel Graz

Foto: Südgürtel Graz: Baukräne und Schalungen auf der Baustelle
Daten und Fakten
Firma PORR Bau GmbH und TEERAG-ASDAG GmbH in Arbeitsgemeinschaft
AuftraggeberAmt der Steiermärkischen Landesregierung Abteilung 16 – Verkehr und Landeshochbau
Stadt/LandGraz - Österreich
Projektart Ingenieurbau, Straßenbau, Großprojekte Infrastruktur, Überregionaler Erdbau
Bauzeit01.2014 - 09.2017

Verkehrsfluss durch Lückenschluss

Der Grazer Südgürtel schließt die Lücke zwischen der Puntigamerbrücke und dem Liebenauer Gürtel, und verbessert damit entscheidend die Verkehrssituation im Süden der steiermärkischen Landeshauptstadt.

Der neue Straßenabschnitt im Bezirk Liebenau erstreckt sich über eine Länge von 2.000 m. Die Ausbaumaßnahmen umfassen im Wesentlichen die gedeckte Ausführung einer Unterflurtrasse als „Weiße Wanne“ samt anschließenden Rampenstrecken mit beidseitigen Stützmauern. Die gesamte Unterflurtrasse und die Rampen liegen in Bogenstrecken. Der in offener Bauweise errichtete Tunnel hat einen Doppelrechtecksquerschnitt von jeweils 12,50 m. Zwecks Optimierung der Schalungstätigkeiten kam ein Schalwagen zum Einsatz.

Das Projekt beinhaltet zudem die Neukonzeption der Verkehrsphase durch die Errichtung eines Kreisverkehrs. Weiters sorgen wir durch unsere Abänderung der ausgeschriebenen Konzeption für eine optimierte Grundwasserhaltung.

Besondere Herausforderungen sind bei diesem Projekt die ambitionierten Terminvorgaben und die komplexe Baustellenlogistik.