Zum Inhalt springen

Theater in der Josefstadt

Foto: Theater in der Josefstadt: Außenansicht des Theaters in der Josefstadt
Daten und Fakten
Firma PORR Bau GmbH
AuftraggeberTheater in der Josefstadt Betriebsgesellschaft m.b.H.
Stadt/LandWien - Österreich
Projektart Revitalisierung
Bauzeit06.2007 - 11.2007

Modernste Technik in einem altehrwürdigen Theater

Bereits 85 Jahre lag die letzte Generalsanierung des Theaters in der Josefstadt zurück, als die Theaterleitung im Frühjahr 2007 die Sanierung des Hauses beschloss und die PORR als Teilgeneralunternehmer mit den dafür notwendigen Arbeiten beauftragte. Bei dem Projekt sollte das knapp 200 Jahre alte Theater auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden.

Die Arbeiten umfassten die Neugestaltung der Portierloge sowie sämtlicher Büros, Werkstätten und Aufenthaltsräume für das Personal, der Künstlergarderoben, des großen Aufenthaltsraums und des separaten Maskenbereichs. Außerdem zählten die Aufstockung des Bühnenhofs und der Neubau einer Probebühne zum Arbeitspaket der PORR. 

Der Zuschauerraum des Theaters und die dazugehörigen Foyers, Garderoben, Lusterboden und die Bühne wurden komplett erneuert und damit für die Nutzung durch die Schauspieler und Zuschauer optimiert. Die Sanierung der denkmalgeschützten Fassade erfolgte in Absprache und enger Koordination mit dem Bundesdenkmalamt.

Nach nur vier Monaten Bauzeit konnte das rundum erneuerte Theater am 20. Oktober 2007 plangemäß an die Schauspieler, das Publikum und einen zufriedenen Bauherrn übergeben werden.