Zum Inhalt springen

Ad-hoc Mitteilung

PORR AG: PORR erzielt Grundsatzeinigung über Beteiligung an der Salzburger Hinteregger-Gruppe

Wien (15.05.2017) Mit den Eigentümern der Hinteregger-Holding konnte eine grundsätzliche Einigung über eine Beteiligung der PORR an dem Salzburger Traditionsunternehmen erzielt werden. Der Vorstand hat daher heute beschlossen, in Verhandlungen zur Strukturierung der Transaktion sowie der abzuschließenden Verträge einzutreten, mit dem Ziel einer vollständigen Übernahme der Hinteregger-Gruppe. Parallel dazu sollen die Anteile an der DYWIDAG-Gruppe zu 100% in das Eigentum der Familie G. Klaus Hinteregger übergehen. 
 
Die Firmengruppe erzielte 2016 eine Produktionsleistung von rund EUR 220 Mio. und beschäftigt aktuell ca. 850 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist sowohl im Hochbau als auch im Tiefbau tätig - vor allem in Österreich. Schwerpunkte sind der industrielle Tiefbau, der Kraftwerks- und der Untertagebau. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. 
 
Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

Sandra C. Bauer
Leitung Konzernkommunikation . Konzernsprecherin
PORR AG
T. +43 (0)50 626-3338
M. +43 (0)664 626-3338
sandra.bauer@porr.at
porr-group.com
 
Ad-hoc Mitteilung