Zum Inhalt springen

Flughafen Oradea

Foto: modernisierter Flugplatz in der Dämmerung, mit Bodenmarkierungen und neuer Beleuchtung.
Daten und Fakten
Firma JV PORR Construct S.R.L., COL-AIR Trading SRL. und TEERAG-ASDAG GmbH
AuftraggeberR.A. Aeroport Oradea
Stadt/LandOradea - Rumänien
Projektart Betondeckenbau, Flughafenbau
Bauzeit08.2014 - 09.2015

Startbahn in eine strahlende Zukunft.

Der Internationale Flughafen Oradea liegt im Nordwesten Rumäniens, nahe der ungarischen Grenze. Die Nähe zur Europastaße E60 und zur zukünftigen A3, der Siebenbürgenautobahn sowie das hohe touristische Aufkommen im Landkreis Bihor haben in den letzten Jahren zu einem massiven Wachstum des Passagier- und Frachtverkehrs geführt.

Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, erhielt die PORR den Auftrag zur Erweiterung und Modernisierung des Flughafens Oradea. 

Das Projekt umfasste die folgenden Aufgaben:

  • Verlängerung der bestehenden Start- und Landebahn um je 300 m an jedem Ende.
  • Errichtung einer neuen Start- und Landebahn aus Beton, mit einer Länge von 2.100 m und einer Breite von 45 m.
  • Bau neuer Rollbahnen (Alpha 144,5 m und Bravo 750,0 m) sowie eines neuen Vorfeldes für sechs Flugzeuge.
  • Erneuerung der Entwässerungs- und Abwasseranlage, der Flugplatzbeleuchtung sowie Installation einer neuen Stromversorgung.

Die größte Herausforderung bei diesem Projekt war die kurze Bauzeit. Der Flughafenbetrieb war für nur 59 Tage unterbrochen und alle Hauptarbeiten sollten in diesem Zeitraum erfolgen. Die PORR hat alle Arbeiten termingerecht und zur vollsten Zufriedenheit des Kunden abgeschlossen.