Zum Inhalt springen

Schlitzwand im Stahlwerk

Foto: Schlitzwand im Stahlwerk – Seitlicher Blick auf den Bauplatz in der bestehenden Werkshalle; links im Bild ein Baukran
Daten und Fakten
Firma PORR Bau GmbH
Auftraggebervoestalpine AG
Stadt/LandLinz - Österreich
Projektart Spezialtiefbau
Bauzeit07.2015 - 10.2015

Fest gegründet in der Erde ...

Im Stahlwerk der voestalpine in Linz war im Bereich der Stranggussanlage CC8 eine 80 cm dicke Schlitzwand mit Tiefgründung auf bis zu 19 m Tiefe zu erstellen. Für die Tieffundierung bei den Portalkranstützen wurde das Düsenstrahlverfahren angewendet. In Summe errichtete die PORR rund 4.500 m² Schlitzwand unter Einsatz von schwer bewehrten Körben mit einem Gesamtgewicht von 455 Tonnen (bis zu 220 kg/m²). 

Besondere Herausforderung war bei diesem Projekt, dass das Schlitzen unter beschränkter Höhe im Anlagen- bzw. Industriebereich erfolgen musste.