Zum Inhalt springen

Einbindung Oerlikon – Los 4.006

Foto: beleuchtete Grossbaustelle aus Vogelperspektive bei Nacht; Teilstück einer Brücke über zahlreichen Eisenbahnschienen, das mittels Raupenkran weggehoben wird; im Hintergrund Lichter der Stadt Zürich
Daten und Fakten
Firma PORR SUISSE AG in Arbeitsgemeinschaft
Auftraggeber Schweizerische Bundesbahnen
Stadt/Land Oerlikon - Schweiz
Projektart Bahnbau
Bauzeit 05.2010 - 03.2016

Logistisches Meisterstück.

Die Durchmesserlinie von Altstetten über Zürich Hauptbahnhof nach Oerlikon ist eine knapp 10 km lange Eisenbahnstrecke. Sie führt durch den unter dem Hauptbahnhof gelegenen Tiefbahnhof Löwenstrasse.

Im Zuge des Ausbaus der Strecke im Abschnitt 4 (Einbindung Oerlikon, Los 4.006) wurde die PORR von den Schweizerischen Bundesbahnen mit der Ausführung umfassender Tiefbauarbeiten in unmittelbarer Nähe zu den befahrenen Gleisen beauftragt.

Projektumfang

  • Baustelleneinrichtung
  • Rettungs- und Technikgebäude
  • Portalbauwerk
  • Unterquerung
  • Neubau der Regensbergbrücke
  • Stützmauern West, Mitte und Hofwiesenstrasse

Mitte Juni 2014 ging der Streckenteil zwischen Oerlikon und Zürich Hauptbahnhof in Betrieb. Seit 2015 nutzen auch Intercity-Züge aus der Westschweiz diesen Streckenabschnitt zur Weiterfahrt in die Ostschweiz.